Gründung Tierhilfe Hundeglück e.V.

 

 

Am 12. Februar 2017 haben 7 Tierschützer den Verein gegründet.

Treffpunkt war Bielefeld, der Wohnort von drei Mitgliedern.

Für die anderen von uns, die in Deutschland verstreut leben,

waren es "nur" zwei bis drei Stunden Fahrzeit.

Natürlich hatten wir unsere Hunde dabei,

stellvertetend für ihre Artgenossen, um die es ja geht.

Sie prägten die Atmosphäre, auch wenn sie nicht

stimmberechtigt waren.
Der Vereinszweck ist es, “die Rettung und Vermittlung bedürftiger, verlassener und von der Tötung bedrohter Tiere,

insbesondere Hunde, an Personen und Stellen, die eine artgerechte Haltung und eine gewissenhafte Betreuung für diese Tiere, insbesondere Hunde, bieten und dies glaubhaft
erkennen lassen........” (Auszug aus der Satzung)
"Mascotas de Priego" der spanische
Tierschutzverein in Priego de Cordoba ist dabei unser Partner.

Dieser Einrichtung sind wir verbunden, da die meisten unserer
Gründungsmitglieder Hunde von dort adoptiert haben.

Von vielen persönlichen Besuchen kennen wir die

prekäre Situation vor Ort.

Es ist uns ein von Herzen kommendes Bedürfnis, alles
Menschenmögliche zu tun, um diese erträglicher zu machen.

Vor allem aber setzen wir uns – wie in der Satzung verankert -

dafür ein, die Hunde, die dort leben, in ein anderes, würdiges,

glückliches und beschütztes Leben zu vermitteln.

 

 

Bei der Vermittlung nutzen wir die Hilfe verschiedener Portale:


Anrufen

E-Mail