Leitfaden

            

        Der Ablauf der Adoption eines Hundes über den Verein Tierhilfe Hundeglück e.V.

 

 - Auswahl eines Hundes auf unserer Homepage oder bei einem Online-Tierportal

- Kontaktaufnahme mit Tierhilfe Hundeglück e. V.

- Umfassende Information und Beratung zu dem ausgesuchten Hund durch  unsere Vermittlerinnen

- Übersendung eines Fragebogens

- Besuch bei dem Interessenten im häuslichen Umfeld

- Vereinbarung des Ausreisetermins des Hundes

-  Überlassung des Adoptionsvertrags

- Überweisung der vereinbarten Summe

- Gründliche Vorbereitung des Hundes auf die Ausreise

- Übergabe des Tieres durch ein Hundeglück Teammitglied am Einreiseflughafen

- Nachkontrollbesuch 

 

 

            Informationen zur Abholung Ihres Hundes am Flughafen

 

 

                                               Liebe neue Hundebesitzer!

 

- Bald ist es soweit und Sie haben Ihren neuen Liebling bei sich zuhause.

Für die Abholung am Flughafen ist folgendes von Ihnen vorzubereiten:

 

    Wichtig zur Sicherheit ihres neuen Familienmitglieds, bitte beachten:

-Bringen Sie bitte eine Leine mit 2 Karabinern oder wahlweise 2 Leinen mit!!!

Sichern Sie ihr neues Familienmitglied die ersten Tage bitte doppelt, d.h. einen Karabiner am Halsband und einen am Geschirr befestigen.

 

- Überlegen Sie, wie der Hund im Auto auf der Rückfahrt gesichert werden soll. Laut Gesetz in Deutschland müssen Sie den Hund entweder in einer Box oder mit einem „Kurzführer für das Auto“ im Gurtschloss sichern. Es kostet Sie in einer Polizeikontrolle 40 Euro und 1 Punkt, wenn Sie das nicht machen.

 

- Nehmen Sie eine Rolle Haushaltspapier und eine Mülltüte mit, falls eine kleine und/oder große Hinterlassenschaft im Flughafengebäude zu entfernen ist.

 

- Ein wenig Wasser und ein Leckerli zur Begrüßung wird oft gerne angenommen. Achten Sie darauf, dass es nicht zu viel ist, Ihr Liebling ist aus Sicherheitsgründen seit vielen Stunden nüchtern.

 

- Fahren Sie möglichst ohne Stopps nach Hause. Der Hund ist von den Eindrücken der letzten Stunden so überreizt, dass jeder weitere Eindruck zu viel ist.

 

- Denken Sie bitte daran, sich den Impfpass ( auch EU-Heimtierausweis genannt)

vom Hund aushändigen zu lassen.

 

Nun wünschen wir Ihnen eine gute, staufreie Heimfahrt und schöne Stunden des Kennenlernens mit Ihrem neuen Familienmitglied.

 

 

                                          Ihr Team von Tierhilfe-Hundeglück

 

 


Anrufen

E-Mail