15. Dezember

 

Hallo ich bin Ponga. Ich wurde halbverhungert und -verdurstet aufgelesen.

Es war Rettung in letzter Sekunde! Ich bin sehr dankbar, dass ich nun in Sicherheit bin, aber auch traurig. Ich würde so gerne wissen, was ein Hundeleben zu bieten hat, so gerne wissen, wie es ist, ein Zuhause zu haben - bei Menschen, denen ich meine Liebe schenken darf. 

Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir so sehr eine Familie! Du kommst doch so weit rum, vielleicht kennst Du ja liebe Leute? Falls das nicht so schnell klappt, möchte mir eventuell jemand ein Weihnachtspäckchen schicken?

Es wäre so schön, wenn an Weihnachten ein Mensch an mich denken würde.

Ich bin auch mit ganz wenig zufrieden!

 


Anrufen

E-Mail