16. Dezember

 

Hallo, Ihr Lieben, ich bin die Elissa. Wir waren sechs Geschwister.

Auf einem Friedhof hat man uns zurückgelassen - gerade ein paar Tage alt - das sagt ja schon alles!

Ein Geschwisterchen von mir hat leider nicht überlebt. Wir anderen werden mit Welpenmilch und Fläschchen aufgezogen.  Das ist schon ein ganzes Stück Arbeit für die arme Rut.

Alle 2 - 3 Stunden füttert sie uns und massiert unsere Bäuchlein. Ich kann Euch sagen, wir putzen ganz schön was weg. Deshalb wünsche ich mir ganz viel Welpenfutter für uns hungrige Rasselbande.

Wer ist so lieb und denkt an unserem ersten Weihnachtsfest an uns?

 


Anrufen

E-Mail