22. Dezember

 

Hallo, ich bin Simba. Jemand vom Tierschutz in Priego de Cordoba hat mich von der Straße gerettet. Dort irrte ich orientierungslos herum und hatte Hunger und Durst.

Tagelang hatte ich nichts Essbares gefunden. Sie haben mich aufgepäppelt.

Nun geht es mir wieder besser. Alle sind lieb zu mir, und es gibt täglich etwas zu Essen und zu Trinken. Das hab ich so nie erleben dürfen!

Wie alle meine Amigos wünsche auch ich mir ein liebevolles Zuhause. Aber das ist gar nicht so einfach. Sie sagen, man findet uns in diesem Internet. Ich weiß nicht, was das ist, aber, das geht wohl vielen so. Wenn das bekannt wäre, hätte mich ja schon mal jemand gefunden.

Wie auch immer, es wird leider dieses Jahr nicht mehr klappen mit einem eigenen Körbchen in einer Familie. Deshalb würde ich mich über ein Weihnachtspäckchen ganz doll freuen!                                   Ich liebe weiche Decken und Kauknochen - natürlich auch Leckerchen, die sind besonders köstlich!

 


Anrufen

E-Mail