Kira, die Kettenhündin

Im verregneten Winter, bei gerade mal einstelligen Temperaturen, bekam unser Partnerverein in Priego de Cordoba eine Information, das eine Hundefamilie ohne Hütte ihr Dasein fristete.

Die Überprüfung ergab, dass eine Hündin an einer 80cm kurzen Kette gehalten wurde, tatsächlich ohne Liegeplatz oder Regenschutz. Weitere Hunde liefen frei um sie herum.

Alle hatten Hunger, getrunken wurde aus Pfützen. Die Hunde waren sehr scheu und so gelang es nur einen Junghund zu fangen, unseren Kasper. Kira konnte nur unter großem Risiko mit Kette mitgenommen werden, da sie vor lauter Angst wild um sich schnappte. In der Auffangstation war in den ersten Tagen nicht daran zu denken, die Kette zu entfernen, so verängstigt war die kleine Hündin.

Mit Ruhe, Geduld und Fleischwurst, konnten sich die Betreuer langsam anfreunden.

Ohne Kette und mit der Erkenntnis, dass es nette Menschen gibt, wurde Kira Stück für Stück offener. Wochen später hatte sie Vertrauen gefasst. Anfang März musste sie sich einer „Generalüberholung“ unterziehen. Sie wurde kastriert, Leistenbrüche wurden operativ geschlossen, ein winziger, abgekapselter Knoten aus der Milchleiste entfernt und die Zähne gereinigt.

Kira ist nun quasi rundum erneuert. Der operative Jungbrunnen wirkte sich auch auf das Gemüt aus.

Heute ist Kira kaum wieder zu erkennen. Sie strahlt über ihr schon leicht ergrautes Gesicht jeden Zwei- und Vierbeiner an. Freut sich gestreichelt zu werden, und schmeißt sich gerne auf den Rücken, damit der Bauch mit Liebkosungen auch nicht zu kurz kommt. Kira lebt nun bei Lidia im Haus, mitten in der Stadt. Sie genießt ihr neues Leben in vollen Zügen. Spaziergänge sind toll, kuscheln auf dem Sofa ist toll, sich im warmen aufhalten ist toll….. sie ist einfach glücklich. Morgens, wenn Lidia aufwacht, hat Kira sich zu ihr ins Bett geschlichen und angekuschelt.

Doch leider kann sie hier nicht für immer bleiben.

Deshalb suchen wir nun für diese süße Hundedame ein Zuhause, in dem sie verwöhnt wird und ihre Für-immer-Menschen um sich hat. Gerne auch mit anderen Hunden, aber ganz wichtig sind kraulende Hände, die ihr die lang entbehrte Liebe geben. Wenn Sie sich für Kira entscheiden, bekommen Sie mehr als nur einen Hund. Bei Ihnen zieht eine treue Seele ein, die Sie jeden Tag mit verliebten Blicken, feuchten Hundeküssen und unendlicher Zuneigung belohnen wird, weil Sie sich für einen ehemaligen Kettenhund entschieden haben.

Verpassen Sie nicht Ihre Chance, rufen Sie an !

   

Geburtsdatum:        12.04.2012

Größe:                        29 cm

Gewicht:                    6,5 Kg

Rasse:                      Mischling

 

Mittelmeercheck:  komplett

                              negativ

 

Krankheiten:   keine bekannt

 

Kosten:    150 € Schutzgebühr

            +  75 € Mittelmeercheck

            + 100 € Flugkosten

 

Kira mag Rüden, Hündinnen und Kinder.

Katzen kann getestet werden.

 

Kira ist kastriert.

 

 

Kira wünscht sich:

- eine eigene Familie

- einen Paten

- einen schönen Platz zum  

   leben, gern mit Garten

 

 

Ansprechpartner: 

Bärbel Elam

Telefon: 0174/2885046

b.elam@tierhilfe-hundeglueck.de

 


Anrufen

E-Mail