Körbchen gefunden

 

 

Hier können Sie sehen, welcher Hund schon ein schönes Zuhause gefunden hat.

 

 

12. Mai 2018

 

Aus der traurigen Diva wird eine glückliche Elli

Ein Ehepaar und ihre Hunde Erna und Otto überlegten, dass in Haus und Garten vielleicht noch Platz sei für einen anderen Hund – am besten, eine Hündin. Sie hörten von Diva, die in einer Pflegestelle sehnsüchtig auf ein Zuhause wartete.

Ihr Schicksal hatte sie berührt, und so kam es zu einem Treffen mit Diva.

Beide Hunde und die Menschen mochten die hübsche Diva sofort und adoptierten sie vom Fleck weg. Otto sprach allerdings ein Machtwort: “ Die Namen meiner Frauen beginnen alle mit E. Du sollst Elfriede heissen, ich bin aber damit einverstanden, dich Elli zu rufen.” Diva – Elli fand das großartig! 

Eine Diva war sie sowieso nicht, sondern ein liebes und liebebedürftiges Hundemädchen –

das nun endlich eine eigene Familie hat.

 

11. Mai 2018

 

Annie und Amy, mit vier Monaten gerade alt genug, um ausreisen zu dürfen, waren  erschöpft und aufgeregt, als sie nach der grossen Reise von ihren Familien in Köln begrüßt wurden.

Baffy darf erst einmal auf einer Pflegestelle einziehen. Für sie wird sich ein Traum erfüllen, wenn  Menschen ihr ein Zuhause für immer schenken.

Erfüllt hat sich bereits heute ein Traum für ein kleines Mädchen, das sich schon so lange einen Hund gewünscht hatte. Heimlich adoptierten die Eltern die kleine Annie. Das Körbchen und alles, was ein Hund braucht,  wurde daheim gut versteckt. Am Flughafen durfte die Zehnjährige vollkommen überrascht und überwältigt ihren Hund kennenlernen und umarmen. Welch ein wunderbarer Moment,  an dem alle Anwesenden zu Tränen gerührt teilnahmen!

Den drei Hundemädchen und ihren Menschen wünschen wir eine lange, glückliche Zukunft zusammen!

 

2. Mai 2018

 

Der Mai ist gekommen - und vier kleine Hunde auch!!

Und sie haben den spanischen Frühling mit nach Hannover gebracht. :

Leon, Pongo, Taira und Seppi stiegen aus den Flugboxen und zauberten ein Lächeln der Freude und der Rührung in die Gesichter der Leute, die sie so gespannt erwarteten!

Ein langer Weg für vier Fellnasen und das bange und aufgeregte Warten von ihren Menschen haben ein beglückendes Ende gefunden.

Für jene, die dabei zusehen konnten, herzerwärmende Momente!

Allen Vier- und Zweibeinern wünschen wir ein wunderbares Leben miteinander!

 

25. April 2018

 

Man kann es verstehen, dass sie aufgeregt waren, die Menschen, die auf dem Flughafen in Hannover warteten!

Sie hatten "ja" gesagt zu einem  Hund - ohne ihn zu kennen - und wollten mit ihm ein Stück Weges gemeinsam gehen - in guten wie in schlechten Tagen!

Und dann stiegen Sita, Enny, Felix und Alvaro aus den Transportboxen -

und es war jeweils Liebe auf den ersten Blick! 

Die “blind dates” waren ein voller Erfolg!

Dieser begeisterte Empfang ist hoffentlich der Beginn eines langen,

glücklichen Lebens miteinander!

Das wünschen wir allen von Herzen, die sich heute gefunden haben!

 

22. April 2018

 

Die Sonne schien nicht ganz so strahlend wie in Spanien, als sie heute in Köln landeten - die vier Hundemädchen Kore, Senta, Dita und Sweety.  Doch umso mehr strahlten hier die Gesichter der Menschen, die sie mit Spannung erwarteten und voll Freude begrüssten!

Wir sind so froh für jeden Hund, der ein Zuhause findet!

Diesmal sind wir aber ganz besonders glücklich: für Kore.

Sie ist ein außerordentlich  liebevolles, freundliches Tier und musste so lange warten! Schon sieben Jahre alt hatte sie auch noch das Pech, sich die Hüfte zu brechen.

Niemand traute sich zu, diesen älteren, größeren Hund mit Handycap, womit sie jedoch prima zurecht kommt, zu adoptieren - bis jetzt! Sie zieht zu wunderbaren Menschen ins Allgäu - dort hin, wo andere Urlaub machen.

Enttäuscht sind wir für Sweety: Sie saß auf gepacktem Köfferchen, alle Formalitäten waren erledigt, da sagte die Adoptantin ganz kurzfristig ab. Fieberhaft wurde eine Pflegestelle gesucht und - gottlob - gefunden. Nun ist das liebe Hündchen in Deutschland und wartet auf einen Platz für immer.

Sweety wünschen wir bald eine eigene Familie und allen anderen Hündinnen und ihren Menschen ein glückliches Leben miteinander!

 

11. April 2018

 

                     "Adios Espana und griaß di God Bayern!"

- so hieß es für Jojo, Sissi und Askan, die aufgeregt und voller Freude in München, der Weltstadt mit Herz,  erwartet wurden.

Für jeden, der dabei sein darf, sind es ergreifende Momente, wenn der zwar erwählte, doch noch unbekannte Vierbeiner aus der Transportbox steigt, gesehen und begeistert in die Arme genommen wird. Und heute gab es einen ganz besonderen Höhepunkt im Leben von zwei Hunden:

eine Familienzusammenführung! Die Adoptivfamilie von Joschi, der - über alles geliebt - seit November bei ihr  lebt, konnte nicht länger ertragen, dass sein Bruder noch immer heimatlos in Spanien ist.

So adoptierte sie schließlich auch Jojo. Seit heute sind die Brüder wieder vereint - welches Glück!

Allen Hunden und ihren Familien wünschen wir einen fröhlichen Start in ein langes, gesundes Leben miteinander!

 

 

7. April 2018

 

Das Tor zur Welt wird Hamburg schon lange genannt.

Und heute ist der dortige Flughafen das Tor zu einer ganz besonderen Welt - zu einem Zuhause für zwei bisher heimatlose Hunde aus Spanien:

Wuschel und Trixie  werden voll Freude willkommen geheissen von ihren Adoptivfamilien.

Sie können nun einer Zukunft in Liebe und Geborgenheit entgegen sehen.

Diva, die dritte Mitreisende, hofft zuversichtlich, dass sie von ihrer Pflegestelle in Deutschland bald den nächsten Schritt gehen darf zu lieben Leuten -  für immer!

Allen Hunden und ihren Menschen wünschen wir ein glückliches, langes Leben miteinander!

28. März 2018

 

Fast nicht auszuhalten war die Spannung auf dem Flughafen Hannover, als die Lichter aufleuchteten und "gelandet" vermeldeten.

Gleich würden sie ihn kennen lernen - den Hund, in den sie sich verliebt hatten, mit dem sie ihre Zukunft teilen wollten. Aus so vielen Heimatlosen ausgesucht, die Bilder immer wieder angesehen, viele Stunden verbracht mit Fragen, Auskünften durch die Vermittler, Zweifeln .... und schließlich entschieden: das und kein anderes Hündchen soll es sein! Dann kamen die Transportboxen, wurden mit fieberhafter Eile geöffnet und da waren sie: Honey und Asha . Im Sturm haben sie die Herzen ihrer Menschen erobert und sich mit ihnen erschöpft und neugierig auf den Weg in ihr neues Leben gemacht.

Die hübsche Dunja darf bei lieben Leuten in Bielefeld warten, bis für sie die oder der Richtige kommt, um ihr das Hundeglück für immer anzubieten.  

Euch allen ein frohes, langes, gesundes Miteinander!!

24. März 2018

                                Zwei Sonnenscheine haben ihr Glück gefunden:

 

Cosmo und Nero sind am 10.03.2018 voller Freude in ihre Pflegefamilien gezogen.

Mit der kleinen Hoffnung, in Deutschland ihr endgültiges Hundeglück zu finden.

Es kommt aber noch besser...sie dürfen in ihrem Pflegezuhause, ihr Köfferchen für immer auspacken.

Ihre Pflegefamilien, wollen die beiden auf keinen Fall mehr hergeben.

Wir freuen uns so sehr für die zwei Fellnasen und ihre Familien.

 

18. März 2018

So schnell kann es gehen, denn es war Liebe auf den ersten Blick!

Unsere kleine Smilla hatte vorher soviel Pech:

Saß auf ihrem gepackten Köfferchen und ihre Adoption wurde abgesagt.

Was Menschen dazu veranlasst, werden wir nie verstehen....

Deshalb freuen wir uns ganz besonders, dass Smilla jetzt ihr Hundeglück gefunden hat.

Die kleine Maus kam am 10.03.2018 in Deutschland an, um in ihre Pflegestelle zu ziehen.

Bereits am Flughafen warteten liebe Menschen um Smilla kennen zu lernen,

und es hat sofort "gefunkt". Der kleine Schatz brauchte sein Köfferchen in der Pflegestelle gar nicht richtig auszupacken. Denn schon heute ist die süsse Smilla in ihr neues "für immer Zuhause" gezogen.

Viel Glück kleine Maus, und wir wünschen dir viel Spass mit deiner lieben Familie.

10. März 2018

 

Haben Sie es gemerkt? Heute ist es in Deutschland ein bisschen heller und wärmer geworden?!

 8 - in Worten acht!! - Sonnenscheine auf vier Pfoten sind aus dem andalusischen Frühling angereist!!

Luke, Basti, Liam , Arion und Lia werden voller Freude von ihren Familien empfangen. Cosmo, Smilla und Nero haben das große Glück, bei lieben Pflegeeltern auf einen Platz für immer warten zu dürfen.

An der Stelle ein ganz grosses Dankeschön an alle, die unseren Fellnasen einen so wichtigen Startplatz für ein Leben in Deutschland zur Verfügung stellen. Damit  machen sie es möglich, dass jene - viel leichter als von Spanien aus – hier eine Heimat finden. Und diese wunderbaren Menschen nehmen dabei in Kauf, immer wieder Abschied von ihren Schützlingen nehmen zu müssen. Danke, danke, danke!!!

Allen Hunden und ihren Menschen wünschen wir eine glückliche Zeit miteinander!

 

5. März 2018

 

Hallo, hallo....wartet...ich möchte meine Geschichte selbst erzählen!!!

Also ich bin der Ayko, ich habe die ersten Monate meines Lebens in Spanien verbracht.

Obwohl dieses in einem Abwasserrohr anfing, hab ich mich -Dank der Hilfe des spanischen Teams- zu einem fröhlichen, gesunden und neugierigen Junghund entwickelt.

Alle sagten dort zu mir, sie hätten mich ins Internet gestellt ( was immer das auch ist).

Irgendwann findet ein Mensch dein Foto so schön, dass er dich adoptieren möchte.

Ehrlich gesagt, ich hatte so meine Zweifel.....aber die Menschen werden schon wissen, was sie da tun...

Was soll ich sagen Leute, es stimmt und nicht nur das!!! Diese lieben Menschen konnten nicht abwarten bis ich zu ihnen komme. Sie sind bis nach Spanien geflogen und haben mich geholt.

Ich bin so stolz, jetzt Teil einer solch grandiosen Familie zu sein.

                  Euer Ayko, im Hundeglück.

Ps.: Das wünsche ich auch all meinen Kumpels in Spanien, die noch auf ihr grosses Glück hoffen.

 

 

10. Februar 2018

 

Welche Freude!!! Ricky darf bereits jetzt sein Köfferchen für immer auspacken!

Am 6. 2. 2018 kam er in seiner Pflegefamilie an, um auf ein eigenes Zuhause zu hoffen.

Und schon heute hat er eines!!! Das kam so:

Ein Ehepaar war auf der Suche nach einem Hund und hatte sich eigentlich bereits für einen entschieden.

Doch als es Fotos von Ricky sah und seine Geschichte hörte,

interessierte es sich mehr und mehr für ihn.

Als die beiden Menschen dann den kleinen Herzensbrecher persönlich kennen lernten,

war es um sie geschehen!!

Sie waren von Ricky begeistert und adoptierten ihn vom Fleck weg.

Das goldige Hündchen hat seine eigene Familie!

Und was für ein wunderbares Happy End für 9 Hunde!

Im Juli letzten Jahres wurden 8 neugeborene Welpen mit ihrer Mutter in glühender Hitze - zum

Tode verurteilt - gefunden. Sofort hingebungsvoll betreut von den Tierschützern in Mascotas de Priego

konnten alle gerettet und schließlich vermittelt werden - nun auch der letzte, Ricky.

Doch nicht nur die Vierbeiner sind glücklich.

Das Leben "ihrer" Menschen ist um so vieles reicher geworden!

Wie sagte Heinz Rühmann so richtig? "Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!"

 

6. Februar 2018

Das, was die Mitglieder des Tierschutz Vereins  Mascotas de Priego am liebsten tun, ist:

Abschied nehmen!

Wochen, Monate oder gar Jahre betreuen sie mit viel Liebe und Professionalität unter oft schwierigsten Umständen viele, viele heimatlose Hunde.

Stets hoffen sie, dass für ihre Schützlinge ein Zuhause gefunden wird, um sich - oft mit Tränen in den Augen - von ihnen verabschieden zu können.

Dies war nun heute wieder der Fall: Ricky, Pino und Jamal sagten "Adios Espagna!" und "Guten Tag, Deutschland!" Sehen Sie, mit welcher Freude die drei Andalusier am Flughafen begrüsst wurden!!

Ein neues Leben beginnt für zwei Familien mit ihrem Traumhund.

Und Ricky hat schon die erste Etappe auf dem Weg in Glück geschafft!

Er wird bei den lieben Leuten seiner Pflegefamilie darauf warten, dass er für immer sein Köfferchen auspacken darf. Wir wünschen Euch einen guten Anfang und eine wunderbare Zeit miteinander!!!

 

4. Februar 2018

 

Das wahre Märchen vom Hund der wartete, um ein Freund zu sein...

Es war einmal ein wunderschöner, brauner, flauschiger, freundlicher Hund. Er wartete vor einem Geschäft,

einen Tag und noch einen Tag - niemand weiß, auf wen, niemand weiß warum.

Antonio war von ihm im Innersten berührt und nahm den Einsamen mit zu sich nach Hause.

Er gab ihm den Namen "Dakota" - das ist indianisch und bedeutet "Freund".

Der Hund liebte alle - Antonio und dessen grosse Familie ."Bin ich deren Freund?" - fragte Dakota.

Und er wartete wieder: bis er dran war zu fressen, bis jemand ihn bemerkte, bis die Reihe an ihm war,

gestreichelt zu werden... Und dann!! Er konnte dort nicht bleiben, er musste ins Refugio.

"Wem kann ich hier Freund sein?" überlegte der liebe Hund wieder.

Schließlich lernte er Sam kennen. "Er ist es, er ist mein Freund, ich habe ihn gefunden!" freute sich Dakota.

Doch Sam wurde adoptiert, wieder war er alleine. Sein Herz wurde so schwer und er kam zu dem Schluss:

"Ich will nicht mehr warten, es ist sinnlos, es gibt keinen Freund für mich."

 

Nach vielen langen, traurigen Tagen erschien eine gute Fee namens Bärbel, schwang ihren Zauberstab,

in dem ein Flugticket nach Deutschland versteckt war, und versprach ihm: "Genug gewartet, du Allerbester!

Nun wird das Leben herrlich!" Dakota fasste Mut, traute sich schon, auf der Pflegestelle in Bielefeld

glücklich zu sein und übte das Wedeln, das er bald meisterlich beherrschte.

Geduldig hielt er Ausschau nach den Menschen, die ihm die Fee versprochen hatte, seine besonderen Menschen. Heute waren sie da und haben sofort gewusst:

"Auf dich haben wir gewartet lieber Dakota! Komm gleich mit uns!

Keinen Tag mehr wollen wir ohne dich sein,

wir sind Freunde für immer!"

Und nun hat alles Warten ein Ende - ein Hundeglück-Ende!

3. Februar 2018

 

Ein Feiertag für drei kleine Hunde!

 

Kalle, Mia und Rocky machten sich auf den Weg in ein neues Leben!

So könnte man auch sagen: ein Geburtstag!

Das ist der Tag auch für die Adoptivfamilien, die sich aufgeregt, gespannt und voll Rührung am Flughafen eingefunden hatten, um ihr "Baby" in Empfang zu nehmen.

Endlich hatte das Warten ein Ende!

Und hier können Sie sehen, wie glücklich sie alle in ihrer nun um

ein Mitglied reicher gewordenen Familie sind.

Herzlich willkommen, einen fröhlichen Anfang und ein langes, schönes Miteinander Euch allen!

 

Das ist sicher eine der ganz besonderen Hundeglück - Geschichten:

Die schönsten sind ja bekanntlich die, die das Leben schreibt.

Es war einmal ein kleiner Hund Namens Mori, verstoßen und verjagt von den Menschen. Hatte nichts Gutes in seinem Leben erfahren.

Er wurde schwer verletzt gefunden. Sein Vorderpfötchen war nicht zu retten und musste amputiert werden.

Nach langer Wartezeit meldeten sich Menschen die für ihn einen Pflegeplatz anboten.

Nun begab es sich so, dass klein Mori mit seinem Charme und seiner Liebe die er zu geben hat, das Herz seiner Pflegeeltern im Sturm eroberte....

und sie ihn nicht mehr hergeben wollen.

Und die Moral von der Geschicht: Mori hat das Glück erwischt.

Wir wünschen dem kleinen Schatz und seiner Familie ein wunderbares Leben, das sie sich so sehr verdient haben.

Mach es gut kleiner Mann ! Vergiss uns nicht ganz !

 

 

13. Januar 2018

Bei all dem Leid, was wohl nie ganz enden wird, im Tierschutz....

sind das die Momente, die Tränen trocknen lassen.

Wir sind überglücklich, wieder drei unserer Sonnenscheine

einen Start in ihr Hundeglück zu ermöglichen. 

Vielen Dank an die Familien, die Lotta, Rosina und Lucia ein schönes Zuhause geben.

Ein besonderer Dank an dieser Stelle auch an die Menschen,

die einem unserer Schützlinge einen Pflegeplatz geben.

Sowie diesmal Dakota.

Er hat es jetzt mit seinem Köfferchen schon bis nach Deutschland geschafft.

Drücken Sie alle Daumen, dass unser Vagabund bald sesshaft wird und

auch sein eigenes Hundeglück finden darf.

16. Dezember 2017

 

Wie sagt man immer so schön: Wenn Engel reisen.... und es stimmt!

Heute war Sonnenschein und der Wettergott war milde gestimmt,

als unsere vier Sonnenscheine in Köln gelandet sind.

Diego, Wodka und Martina durften heute ihr endgültiges Hundeglück Zuhause beziehen,

und klein Mori hat eine liebevolle Pflegestelle in Bielefeld gefunden.

Der kleine Schatz ist seinem Hundeglück damit auch schon einen riesen Schritt näher gekommen.

Wir wünschen unseren vier Schützlingen einen guten Start ins neue Leben und

nur noch Sonnenschein auf ihren Wegen.

Die Momente der Ankunft, wo uns immer ganz warm ums Herz wird, sprechen für sich.

Aber sehen Sie selbst....

 

09. Dezember 2017

 

Auch der Schneefall in ganz Deutschland, konnte die frisch gebackenen Hundeeltern nicht davon abhalten, ihr neues Familienmitglied am Flughafen Hannover abzuholen.

Wir sind glücklich, dass alle wohlbehalten angekommen sind.

Es ist ein so wundervoller Moment, in die glänzenden Augen der Zwei- und Vierbeiner zu sehen.

Zu wissen, dass wieder vier unserer Schützlinge jetzt ihr Hundeglück vor sich haben, ist wohl das schönste Weihnachtsgeschenk.

Ein ganz dickes Dankeschön von Jimmy, Rosa, Rosi und Romy, die nun ihr erstes Weihnachtsfest im Kreis ihrer neuen, lieben Familie verbringen dürfen.

Macht es gut ihr kleinen Zuckerschnuten und vergesst uns nicht ganz.

 

Es klingt fast wie im Märchen.....

 

..........es war einmal ein schöner weißer Rüde mit schwarzen (Wunsch)-Punkten, er hiess Punto!

Dieser schöne Punto lebte in einem fernen Land Namens Spanien.

Dort fuhr er eines Tages mit auf dem Wagen seines Besitzers spazieren,

Punto dachte bei sich, wie schön es ist wenn einem der Wind um die Nase weht.

Doch plötzlich wurde das Auto schneller und Punto konnte sich nicht mehr auf der Ladefläche halten.

Mit einem grossen Knall fiel Punto herunter, er wusste gar nicht wie ihm geschah

und er hatte auf einmal furchtbare Schmerzen.

Sein Herrchen fuhr einfach weg und Punto verstand die Welt nicht mehr.

So begab es sich, dass eine gute Fee vorbei kam und Punto rettete.

Mehr noch, sie brachte ihn zu einem Tierarzt und gab ihm etwas gegen die Schmerzen.

Doch Puntos Becken war gebrochen, er brauchte ein CT, Physiotherapie und natürlich ein neues Zuhause.

Die gute Fee fand in Deutschland eine ganz liebe Pflegefamilie zu der Punto reisen durfte und wo er all die Fürsorge, Untersuchungen und Behandlungen bekam die er jetzt brauchte.

Dort waren auch ganz tolle Menschen, die alle Geld für Punto gespendet haben.

Punto hat sich mit seinen Wunschpunkten immer nur gewünscht,

dass ihm geholfen wird und er ein neues Zuhause findet.

                                                            Beides ist eingetroffen!!!

Es ist noch ein langer Weg bis Puntos Behandlung abgeschlossen ist, aber ein Zuhause hat der schöne Punto gefunden.

Seine Pflegefamilie hat den süssen Kerl so ins Herz geschlossen, dass er für immer bleiben darf.

Wir ziehen den Hut vor soviel Mut und Liebe und wünschen, dass sie viele glückliche Jahre zusammen haben. 

Wir freuen uns so sehr, dass Puntos Märchenwunsch wahr geworden ist.

 

24. November 2017

 

 

Tierschutz bedeutet auch immer, viel Zeit und Liebe in unsere Arbeit zu investieren.

Doch wenn man die strahlenden Augen bei den 2 und 4 Beinern sieht ist es ein unglaublich gutes Gefühl.

Wieder sind 5 Fellnasen in ein neues Hundeglück gestartet.

Das Team von Tierhilfe Hundeglück, freut sich mit den Adoptanten so sehr für

Marie, Ronja, Karlsson, Joschi und Karlchen,

die heute in Deutschland angekommen sind und ein glückliches Hundeleben erwartet.

Macht es gut ihr süssen Kuschelmäuse und sicher nur noch auf der Sonnenseite des Lebens.

 

18. November 2017

 

Hallo, hallo....hier sprechen: Resi, Rudi, Milan und Miro.

 

Dürfen wir kurz um Ihre Aufmerksamkeit bitten?

Wir vier hatten das Glück in Spanien vor dem sicheren Tod gerettet zu werden.

Nun sind wir nach Deutschland gekommen und haben alle unser Hundeglück gefunden.

Es ist soooo schön eine eigene Familie zu bekommen und

das wünschen wir auch all unseren Freunden, 

die in Spanien noch auf Ihre Menschen warten.

Bitte sagen Sie es weiter, wie schön es ist einer Fellnase ein Zuhause zu geben.

Wir sind unendlich glücklich und sagen allen Menschen Danke, die so lieb zu uns sind.

 

Tschüß und bis bald mal wieder, die vier Zuckerschnuten.

 

12. November 2017

Nachdem Samu, nun seid dem 18.10.2017 auf Pflegestelle in Niedersachsen lebte,

hat er ein Herz  sofort erobert.

Seine neue Familie hat ihn dort besucht und ganz schnell festgestellt,

dass dieser süße Fratz genau in ihre Familie passt.

Wir wünschen dir alles Hundeglück der Welt kleiner "Straßenchef",

machs gut und lass mal was von dir hören.

11. November 2017

 Es ist unglaublich aber unsere Suki und der kleine Puk, haben zusammen eine neue Familie gefunden.

Die neuen Hundeeltern und die Kinder konnten es nicht abwarten,

die beiden Fellnasen in ihre Arme zu schließen.

So sind sie einfach mal nach Malaga geflogen um die beiden Schätze selbst abzuholen.

Ein ganz großes Dankeschön für soviel Engagement, Liebe und Fürsorge.

Damit kann wieder ein neues Hundeglück beginnen.

Das Hundeglück Team wünscht viel Freude mit den neuen Familienmitgliedern und viele glückliche Jahre.

Heute freuen wir uns über ein ganz tolles Happy End!

 

Nala, die seid 10.06.2017 in Deutschland ist, hat die Herzen

ihrer Pflegefamilie erobert.

Nun hat Nala ihr Hundeglück gefunden und darf für immer bleiben.

Ihre liebevolle Pflegefamilie hat sie adoptiert.

Viel Spass kleine Zuckerschnute und alles Liebe vom Hundeglück Team.

 

18. Oktober 2017

 

 

Drei Hundeherzen schlagen höher.

 

Heute hat unser sanfter Riese Sam das ganz große Los gezogen.

Er hat eine Familie gefunden, die sich auf unseren großen Bären freut.

Sam ist heute mitsamt seinem "Köfferchen" in Hamburg gelandet

und startet nun in sein neues Hundeglück.

Mit Sam durften zwei weitere Hundekollegen ausreisen:

Punto und Samu beziehen heute ihre neue Pflegestelle.

Punto ist unser "Notfell" und muss hier erstmal in tierärztliche Behandlung.

Mehr zu Punto lesen Sie bitte auf unserer Startseite.

 

11. Oktober  2017

Wir freuen uns so sehr für unsere Schützlinge Marley, Fiebi und Dorle, das sie nach langem warten endlich ein schönes Zuhause gefunden haben.

Von ganzem Herzen: Möge euer neues Hundeglück für immer anhalten.

Danke, an so tolle Familien, die diesen 3 Fellnasen

eine Chance in ein besseres Leben ermöglichen.

 

22. & 24. September 2017

 

Das sind die Momente, wo allen von unserem Team das Herz aufgeht!

 

Wieder fünf Schützlinge, die in ein tolles Zuhause vermittelt sind.

Danke an alle Adoptanten die diesen Schätzen eine Chance geben,

wir freuen uns mit : Susi, Julika, Kiko, Bingo und Laia.

Macht es gut und ein glückliches neues Hundeleben mit euren Familien.

9. September 2017

 

 

Vier Hundeherzen schlagen höher, auf dem Weg ins Hundeglück.

Kira, Lilly, Faro und Luna haben ihr Körbchen gefunden.

 

 

 "Geschichten die das Leben schreibt"

 

Die Begegnung von Donna und Dari,

 

hier mal ein Text und Fotos von glücklichen Adoptiveltern.

 

 

 

Die Begegnung zweier Schwestern!

 

Über 2700 km entfernt, machten sich zwei Schwestern auf den Weg zu neuen Besitzern.
Ein Wunsch wird für zwei Hundeliebhaber aus Deutschland wahr.

Sie kennen sich nicht und machen sich unabhängig voneinander auf die Suche nach einem passenden Vierbeiner.

Auch im Internet wird gesucht und so gelangen sie auf die Seite von " Tierhilfe Hundeglück e.V. "

Beide sind begeistert, von den tollen Fotos und den liebevoll geschriebenen Lebens- und auch Leidensgeschichten der Hunde und Welpen die ein neues Zuhause suchen.
Schon bald entscheidet sich einer der beiden, für die schöne " Donna ".

Sie wird in Begleitung und Betreuung, durch Flugpaten aus Spanien ausgeflogen und in Deutschland vom neuen Besitzer am Flughafen freudig erwartet. Donna lebt nun in Niedersachsen.
Für Donna interessierte sich aber noch jemand. Doch wer zuerst kommt mahlt zuerst. " Dorle ", die Mama von Donna hatte fünf wunderschöne Welpen zur Welt gebracht und eine ähnelte Donna sehr.

So viel es nicht schwer, sich für die Schwester zu entscheiden.
Sie heißt " Dari " und ging alsbald ebenfalls auf Reisen und ihr Zuhause ist nun auch in Niedersachsen.
Von beiden glücklichen Besitzern, bestand nun der Wunsch, die beiden Schwestern zusammen zu bringen und so wurden über Tiehilfe Hundeglück, die Telefonnummern der frisch gebackenen Hundeeltern ausgetauscht. Im Gespräch stellte sich heraus, dass Donna und Dari nur 15 Km voneinander entfernt leben.
Schnell wurde ein Treffen vereinbart und beiden Hunden ein Wiedersehen ermöglicht.
Die Freude war, wie auf den Fotos zu sehen, bei den Schwestern und ihren Besitzern riesig gross.

An dieser Stelle, nochmal vielen Dank an das Team von Tierhilfe Hundeglück e.V.

und ich wünsche mir sehr, dass die beiden anderen Schwestern, Diva und Dunja auch bald ein neues Zuhause finden.

 

Liebe Grüsse, Barbara Osterndorf

 

 

20. August 2017

09. August 2017

Juli 2017

Juni 2017

Mai 2017

In Spanien vermittelt:


Anrufen

E-Mail