Körbchen gefunden

                                           

                                                           ab 24.05.2018

 

       Hier können Sie sehen, welcher Hund schon ein schönes Zuhause gefunden hat.

 

 

21. Juni 2018

 

Senta - aller guten Dinge sind drei!

Schwierig war Sentas Start ins Leben - sie war unerwünscht und wurde  daher - nur fünf Wochen jung - bei der Auffangstation in Mascotas de Priego abgegeben.

Sie entwickelte sich zu einem entzückenden Hündchen und konnte schnell vermittelt werden - doch auch da hatte sie kein Glück: Aus familiären Gründen wollte man sie nicht behalten - Senta wurde zurückgegeben.

Ein junges Paar war auf der Suche nach einem Hund und lernte Senta in ihrer Pflegestelle kennen. Die beiden verloren ihre Herzen auf der Stelle. Sie hatten auch keine andere Chance, denn das Hündchen hatte sofort gewusst: Zu denen will ich und sonst nirgendwo hin!! Sie wich ihnen nicht mehr von der Seite und wickelte sie mit ihrem ganzen Charme, ihrer Liebenswürdigkeit und ihrer Lebensfreude um ihre kleine Pfote.

Wie im Märchen wurde Senta beim dritten Mal das große Glück beschieden!

 

14. Juni 2018

 

Eigentlich hatten Alaska, Aimo, Ferdi und Tango keine Zukunft:

kaum auf der Welt waren sie entsorgt, weggeworfen, gequält und mißhandelt worden.

Doch gute Menschen in Priego de Cordoba und in Deutschland retteten die vier kleinen Hunde,  kümmerten sich um sie und sorgten dafür, dass heute, auf dem Flughafen in Hamburg,  ein neuer Lebensabschnitt für sie beginnen kann: Tango, Aimo und Ferdi werden voll Spannung und Freude von ihren Familien erwartet. Ein eigenes Körbchen – und natürlich auch der Futternapf – stehen schon bereit.  

Alaska wartet darauf noch sehnsüchtig – aber auch sie hat die erste Hürde gemeistert: sie ist hier angekommen und darf in einer liebevollen Pflegestelle auf ihre Menschen für immer hoffen.

Seid herzlich willkommen ihr vier Glückspilze! Nun habt ihr eine Zukunft!!! Möge sie wundervoll sein!

 

10. Juni 2018

 

                                                        8. und 10. Juni 2018 Sweety und Dunja

Zwei Glückstage für zwei kleine Hundemädchen!!

Sweety und Dunja hofften beide auf Pflegestellen darauf, in ein eigenes Zuhause einziehen zu dürfen. Bei beiden war es das gleiche: Liebe Menschen entdeckten sie im Internet, waren berührt von ihren Geschichten, verliebten sich schon aus der Ferne in ihre Bilder und Videos,

kamen, sahen - und die Hunde siegten!!

Ganz schnell durften sie ihre Köfferchen packen und sich auf die Reise machen: Die schüchterne, liebe Dunja, die schon so lange wartete,  fand ihre Heimat in der Nähe von Paderborn. Sweety, das fröhliche Zuckerstückchen reiste bis in die Schweiz.

Alles Glück der Erde wünschen wir euch lieben Hundemädchen und Menschen zu euerem neuen Leben miteinander! Lange, gesund und vergnügt möge es sein!

 

8. Juni 2018

8. Juni 2018

 

Der Beginn des Lebensweges der vier kleinen Hunde war unsicher, holprig, ja gefährlich!

Doch sie hatten Engel an ihrer Seite, die sie retteten und auf einen guten Weg brachten.

Nun sind Desmo, Hendrik und Tessa angekommen und von ihren Familien in Köln begeistert begrüsst worden. Die Stadt gilt als Heimat von Lebensfreude und Frohsinn. Diese sollen Euch in Zukunft begleiten!

Teo hat die erste Hürde geschafft, auch er ist in Deutschland und wartet in einer liebevollen Pflegestelle auf ein eigenes Zuhause für immer.

Euer weiterer Lebensweg, ihr goldigen Hundekinder, soll nur glücklich, gesund und ohne Probleme sein - mit den Menschen, die Euch lieben.

                                                                                         

4. Juni 2018

 

Im August letzten Jahres konnten liebe Menschen aus der Nähe von Kassel ihr kleines Hundemädchen Franka in den Arm nehmen und waren überglücklich mit ihm. Allerdings bedrückte sie das Wissen, dass Frankas Mutter Fee noch immer in Spanien auf ein Zuhause wartete.

Vier ihrer Welpen hatten bereits eine Heimat gefunden, der letzte ist reserviert und reist am

14.06.2018 in sein neues Zuhause. Die Mutter würde alleine zurückbleiben.

 

Den Gedanken an die einsame Hündin ertrugen Frankas Adoptiveltern nicht länger - sie wollten sie auch noch zu sich holen! Damit es schneller ging und sie die Heimat ihrer Hunde kennenlernen konnten, holten sie Fee direkt in Andalusien ab! Nun kann Fee ihre schlimme Vergangenheit hinter sich lassen. Mutter und Tochter sind vereint und können sich miteinander auf ein wunderbares Leben freuen. 

 

24. Mai 2018

 

Hamburg hat den Michel, den Fischmarkt, die Elbphilharmonie.... und einen Flughafen. Dieser war heute für vier Hundemädchen der Ort für ein glückliches Ende und einen wunderbaren Neubeginn:

Amber, Aila, Anouk und Dana lassen da eine Vergangenheit als nicht gewollte Hunde mit unsicherer Zukunft hinter sich. Von hier aus können sie jetzt einem Leben in Geborgenheit und Liebe als erwählte und erwünschte Familienmitglieder entgegensehen.

Als solche wurden sie auf dem Flughafen in Hamburg gespannt erwartet und mit grosser Freude begrüßt.

Wir wünschen Euch und Euren Menschen von Herzen: Seid glücklich miteinander!

 

                      Wenn Sie sich an allen Hundeglück Geschichten erfreuen möchten,

                                                    klicken Sie auf den Button.

 

in Spanien vermittelt


Anrufen

E-Mail