Senioren

 

Immer wieder erleben wir, dass ältere oder alte Hunde ihre Heimat verlieren. Mal ist Herrchen oder Frauchen verstorben, krank geworden oder nicht mehr in der Lage, einen Hund zu halten, manchmal wurde aber auch ein solcher Hausgenosse nur lästig und wird dann einfach entsorgt.

Wir bemühen uns, für diese armen Vierbeiner ein neues Zuhause zu finden, was nicht einfach ist.        Zum einen sind sie oft traumatisiert durch den Verlust ihrer gewohnten Umgebung,                            oder sie kommen aus schlechter Haltung und haben schon einen langen Leidensweg hinter sich.            Die meisten von ihnen müssen erst wieder lernen zu vertrauen und werden sorgfältig auf ein Familienleben vorbereitet.

Bis dahin bringen wir sie auf liebevollen Pflegeplätzen unter. Aber wir brauchen auch die finanziellen Mittel, um diese Senioren zu ernähren und medizinisch zu versorgen. Dies ist ja bei ihnen oft viel aufwändiger als bei jungen, gesunden Tieren.

Möchten Sie einen unserer Senioren unterstützen, einmalig oder mit einer Patenschaft?                      Dafür wären wir im Namen dieser betagten Hunde von Herzen dankbar.

 

Diese Senioren betreuen wir zur Zeit:

Not"felle"

 

Wir sind sehr froh darüber, dass wir derzeit keine Not"felle" betreuen, für die wir ja immer ganz besondere und schnelle Hilfe brauchen. Diese erhalten wir stets von Ihnen - von Herzen Dank dafür!

Sollte sich die Situation ändern, werden wir Sie sofort informieren und sind dann Ihrer sofortigen Unterstützung sicher.

 

 

Sie vermissen Enya hier?

 

Sie kann aufgrund ihrer Ängstlichkeit und Verstörtheit derzeit nicht vermittelt werden, obwohl sie körperlich gesund ist.

Wir sind dankbar, dass sie langfristig auf einer liebevollen Pflegestelle untergebracht ist.

Dort kann sie bleiben, bis sie sich psychisch so weit stabilisiert hat,                 dass wir für sie ein Zuhause suchen können.

 

 

Falls Sie einen unserer Schützlinge unterstützen möchten:

 

Tierhilfe Hundeglück e.V.

Konto: Volksbank Lüneburger Heide eG

IBAN: DE03 2406 0300 2418 8921 00

BIC:    GENODEF1NBU

 

Oder nutzen Sie unseren Spenden Button.

 

Wenn Sie die Geschichten unserer Hunde lesen, wundern Sie sich bestimmt, dass wir genaue Geburtstage angeben. Tatsächlich wissen wir sie selten - außer bei Welpen, die bei uns geboren werden, oder bei Abgabetieren mit bereits bekanntem Geburtsdatum oder Pass.              

Doch wir müssen ein solches Datum festlegen - obwohl uns bewusst ist, dass man das Alter nach dem Zahnwechsel nur in etwa schätzen kann. Die Internetportale wie z. B. Shelta und Tiervermittlungen.de  verlangen diese Angaben von uns, um die Hunde einzustellen, die Veterinärämter, um sie ausreisen zu lassen. Wir bemühen uns mit den Tierärzten, das Alter der Tiere möglichst genau zu schätzen, um einen Geburtstag festzulegen.

 

 


Anrufen

E-Mail