Nixa - dem Tod entkommen???

                                 

Update Nixa 15.01.2019

 

Wir freuen uns unglaublich für die kleine Maus.

Nixa ist reserviert und wird demnächst in ihr Hundeglück ziehen.

Das ist doch wirklich ein Happy End!

 

Update Nixa 06.01.2019

 

Das kleine Hündchen entwickelt sich prächtig.

Die große, offene Wunde schließt sich mehr und mehr.

Zwar trägt Nixa noch immer einen Verband, doch wer es nicht weiß, ahnt nicht,

dass sich darunter schreckliche Verletzungen und Operationswunden verbergen.

Diese verheilen zusehends.

Die Kleine entdeckt die Welt neu, sprüht vor Lebensfreude und steckt alle,

die ihr begegnen, damit an.

 

So soll das Neue Jahr für Dich weitergehen, liebe Nixa -

nur noch aufwärts und voll Gesundheit und Glück!!

Update Nixa 18.12.2018

 

Es ist wie ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk.

Die kleine Nixa macht Fortschritte, und wir sind darüber unglaublich glücklich. Der Heilungsprozess ist sehr gut, und die süße Maus stabilisiert sich immer mehr.

Die Wunden haben sich nicht weiter infiziert, und es bildet sich sogar schon wieder neues Fell.

Drücken wir alle die Daumen, dass es zukünftig auch so bergauf geht mit unserem Schatz!

 

Update Nixa 03.12.2018

Wir atmen vorsichtig auf, denn wir glauben, dass Nixa einen grossen Schritt vorwärts getan hat - im wahrsten Sinne des Wortes! Das kleine Hündchen läuft jetzt schon grössere Strecken. 

Zwar sind Nixa's Schritte noch etwas wackelig  - aber was für eine großartige Entwicklung nach der schweren Operation! Die Wunden und Prellungen verheilen langsam, Gewebe stirbt nicht mehr ab.

Drücken Sie mit uns die Daumen, dass es mit der Genesung des kleinen Hundemädchens so weitergeht!

 

Liebe Grüße von der tapferen Nixa an alle, die an sie glauben.

Update Nixa 23.11.2018

 

Freuen Sie sich mit uns - Nixa geht es etwas besser! Nachdem sie ja vor der Operation ihre Hinterbeine gar nicht bewegen konnte, wagt sie nun vorsichtig einzelne Schritte.

Die Operationswunden verheilen gut, jedoch bereiten die Prellungen, Hautabschürfungen und Blutergüße große Probleme.

Das Gewebe ist teilweise abgestorben und hat sich infiziert. Dadurch hat Nixa Fieber bekommen. Wir hoffen, dass die Entzündung des Gewebes nicht bis zur Operationswunde fortschreitet.

Das würde sie in große Gefahr bringen. Nixa bekommt 2 verschiedene Antibiotika und 2x täglich leichte Krankengymnastik, so wie es ihr Zustand zulässt.

Nixa ist ausgesprochen fröhlich und verschmust. Wir sind hoffnungsvoll, dass sie sich ganz erholen wird und die schrecklichen Erfahrungen der Vergangenheit vergessen kann.

Die Operation ist leider noch nicht ganz bezahlt, auch die Nachsorge ist kostenintensiv. Sollten Sie etwas Weihnachtsgeld übrig haben und sich an Nixas Gesundung beteiligen wollen, wären wir von Herzen dankbar!

 

Update Nixa 16.11.2018

 

Nixa hat die umfangreiche Operation -den Umständen entsprechend- gut überstanden.

Die tapfere Maus muss sich nun von den Folgen erholen.

Wir denken an Dich, kleine Nixa, und drücken die Daumen, dass Du bald wieder schmerzfrei bist und einem glücklichen Leben entgegen siehst.

 

 

Update Nixa 13.11.2018

 

Auch wenn noch einiges an Geldern fehlt, wird Nixa am Donnerstag den 15.11.2018 operiert.

Bitte drücken Sie die Daumen, dass unsere kleine Maus alles gut übersteht.

Danke an alle, die an sie glauben und Nixa unterstützen.

                 

Nixa – dem Tod entkommen?

 

Das wohl Grauenvollste, was einem Lebewesen passieren kann, mußten wir hier erleben.

Nach einem Unfall schwer verletzt, sah sich der Besitzer der lieben Hündin nicht

in der Verantwortung, sie medizinisch versorgen zu lassen.

Er setzte sie einfach aus, um die Kosten zu sparen.

Wie kann ein Wesen, das sich Mensch nennt, so etwas tun? 

Ob sich dieser Zweibeiner noch traut, in den Spiegel zu sehen?

So mußte die arme Hündin, die sich kaum mehr bewegen konnte, allein zurecht kommen.

Durch die Bewegungsunfähigkeit befielen Maden ihr Hinterteil und fraßen sich in die Haut.

Als Mariceli die Hündin sah, verschlug es ihr den Atem.

Der Zustand war einfach entsetzlich, das Tier war verdreckt und stank nach Verwesung.

Das Fell war vom Regen komplett durchnässt. Sofort wurde das arme Wesen zum Tierarzt gebracht.

Dort wurde erstmal das ganze Ausmaß seiner Verletzungen klar.

Auch der Allgemeinzustand der kleinen Hündin ist grauenhaft.

Sie wurde gebadet und die zahlreichen Maden sind entfernt worden.

Die Haut unter dem Fell ist feuerrot bis lila-blau von Blutergüssen durchzogen.

 

Unsere arme Kreatur bekam den Namen Nixa, - eine Abkürzung von Phoenix –

und durfte nun erstmal ihren riesigen Durst stillen.

Die anschließend gemachten Röntgenaufnahmen, offenbaren das gesamte Ausmaß der Katastrophe.

Nixa hat einen stark verschobenen Beckenbruch rechts und die rechte Hüfte ist ausgekugelt.

 

Nun müssen wir schnell sein, alles dafür zu tun, dass Nixa es schaffen wird,

wie Phoenix aus der Asche aufzusteigen.

 

Dafür brauchen wir dringend Ihre Unterstützung!!!

 

Bitte helfen Sie Nixa und spenden Sie, damit die geschundene kleine Maus bald wieder auf die Pfoten kommen kann.

Die Kosten für die ausstehende OP belaufen sich auf ungefähr 1200,- Euro

Zusätzlich braucht sie viele gedrückte Daumen in den nächsten Wochen, denn sie hat noch einen langen und harten Weg vor sich.

 

                                      Spenden Sie bitte unter Stichwort: Not"felle"

  Tierhilfe Hundeglück e.V.

                        Konto: Volksbank Lüneburger Heide eG

                         IBAN: DE03 2406 0300 2418 8921 00 

BIC:    GENODEF1NBU

 

 

 

 


Anrufen

E-Mail