Nadja, aus der Tüte...

  

Ist sie nicht entzückend, die kleine Hündin, mit ihrem seelenvollen Blick? Die hübsche hellbraune Zeichnung auf dunklem Untergrund - Stiefelchen, Schnäuzchen und die Brust, geschmückt noch von einer weißen Schleife, helle Brauen über fast schwarzen Augen, sowie das weiße Kinn - machen Nadja zu einer kleinen Schönheit.

Das Schicksal - nein, ein herzloser Mensch - hatte etwas anderes für sie geplant: diese warmen Augen sollten schon längst für immer geschlossen sein, der kalte, nasse Tod war für die Kleine vorgesehen!

Maria Jose,  ehrenamtliche Tierschützerin von Mascotas de Priego, beobachtete, wie ein Mann eine Plastiktüte, in der sich etwas bewegte, in den Rio Saldo werfen wollte. Sie hinderte ihn daran, entriss ihm die Tüte und entdeckte entsetzt sechs winzige Hundewelpen. Die Kleinen konnten gerettet werden. Die sofort verständigte Polizei, ließ sich die Mutter der Welpen, von dem Mann herausgeben.

Jedoch wurde schnell klar, dass die abgegebene „Mutter“ nicht die Mutter der ca. 1 Wochen alten Babys sein konnte. Diese Hündin hatte ein fast eingetrocknetes Gesäuge und sicher schon länger keine Babys mehr gestillt. Unsere Ersatzmama bekam den Namen Nayla. Wir durften Zeuge werden, wie sich vor unseren Augen fast Wunder vollzogen. Nayla nahm die Welpen als ihre eigenen an, bekam wieder Milch und kümmert sich liebevoll um den fremden Nachwuchs.

Der Mann, der die Welpen ertränken wollte, wurde zur Rechenschaft gezogen. Viele Menschen waren vom Schicksal der Hündchen berührt und ganz schnell waren alle, ausser Nadja, adoptiert.

Sie ist sehr zart, die kleinste und ruhigste der Geschwister und etwas zurückhaltend.  Doch wenn sie jemand auf den Arm nimmt und mit ihr kuschelt, seufzt sie selig und schläft voll Vertrauen ein.

Nun wartet sie auf einen Menschen, bei dem sie das in Zukunft tun und den sie liebhaben kann, der ein Körbchen für sie hat und ein großes Herz.

Aber, der wird sich ganz schnell melden, da sind wir sicher! Denn: ihr Name ist die Koseform des russischen Nadeschda - und das bedeutet: Hoffnung! Hoffnung für ein kleines Hundemädchen, das nicht hätte leben sollen, welches aber für ein besonders glückliches Leben gerettet wurde! Anders kann es ja gar nicht sein!

Sind Sie der Mensch, auf den die kleine Nadja wartet? Dann rufen Sie mich an!

 

Geburtsdatum:        14.04.2018

Größe:            Mitte Juni 25 cm

Endgröße:           ca. 40 - 45 cm

Rasse:                     Mischling

 

Mittelmeercheck: folgt

 

Krankheiten:         keine bekannt

 

Kosten:   250 € Schutzgebühr

            +  75 € Mittelmeercheck

             + 100 € Flugkosten

 

Nadja mag Rüden, Hündinnen, Katzen und Kinder.

 

Nadja ist noch nicht kastriert.

 

Nadja wünscht sich:

- eine eigene Familie

- einen Paten

- einen schönen Platz zum   

   leben, gern mit Garten

 

Ansprechpartner:

Tamara Reich

Telefon: 0162/1336666

t.reich@tierhilfe-hundeglueck.de

 


Anrufen

E-Mail